Pfahlbauten St. Peter Ording – Panorama im Sonnenuntergang

Die berühmten Pfahlbauten in St. Peter Ording – als Panorama im Sonnenuntergang. Besuch an der Nordseeküste Ende Januar, weil es mit dem Schnee dieses Jahr im Gebirge nicht so üppig war. Ganz tolle Idee, im Winter ans Meer….zwar kein Regen, dafür aber durchgängig Windstärke 7+.

Das Gute an „ausserhalb der Saison“  und dem typischen Januarwetter: Kaum ein Mensch unterwegs, nur wenig andere Unentwegte. Ist irgendwie auch mal ganz angenehm, wenn z.B. im Sonnenuntergang an den Pfahlbauten oder irgendwo sonst am Strand in jede Richtung auf mindestens 1000 Meter Distanz niemand anders herumläuft, und jede Menge Parkplätze frei sind 😉 Im Sommer völlig überlaufen brauch ich das nicht.

Bei dem Panorama hier stehe ich tatsächlich im Windschatten des Pfahlbaus, weswegen die Pfütze auch eine Spiegelung hergab:

Frankfurt am Main – Skyline Panorama am Mainkai in der blauen Stunde

Die Skyline der Bankenmetropole Frankfurt/ Main zur abendlichen blauen Stunde. Sozusagen die Fortsetzung DIESER Aufnahme hier. Schade, dass der Dom rechts nicht (mehr) angestrahlt wird.

Mehr Frankfurt-Fotos hier, hier und hier. Und Ihr wisst ja, Panorama anklicken öffnet eine schöne grosse Ansicht!

Regensburg on fire

Mehr Regensburg, wer mag schaut dafür hier, hier und hier. Oder kommentiert dieses Bild bei FLICKR 😉

Bonn Skyline – Bundesviertel Panorama

Mehr Bonn gerne hier, hier und hier! Und wer mag, kann das Bild und mehr gern bei mir bei FLICKR betrachten und kommentieren 🙂

Winter in Berlin – Eisschollen auf der Spree an der Oberbaumbrücke

So richtig zugefroren war die Spree 2012 mal. Danach habe ich es zumindest nicht mehr in Erinnerung dass sie ganz zugefroren war.

Die andere Seite der Brücke

ZEISS Grossplanetarium am Abend

Dieses Panorama vom ZEISS Grossplanetarium im Berliner Prenzl-Berg habe ich neulich in meinem Archiv gefunden. Die Aufnahme ist von 2009. Wer hätte 2009 gedacht, dass eben dieses Planetarium mir 11 Jahre später, im Jahr 2020, den Auftrag erteilen wird, riesige Berlin-Panoramen für die Kuppelprojektionen zu erstellen 😉

Potsdamer Platz – mein erstes Panorama

Auch ein Archivfund 😉 Eines meiner ersten „grösseren“ Panoramen, 2009 erstellt. Da war ich damals sehr stolz drauf. Würde ich heute jedoch nicht mehr durchgehen lassen – zu viel Verzerrungen/ Stitchingfehler. Ob das damals die Stitching-Software noch nicht besser konnte (war ein 12mm Objektiv von Sigma, das war von der Brennweite her gleichzeitig toll und kritisch), oder ich es nicht besser konnte weiss ich nicht mehr 😉 Vermutlich trifft beides gleichzeitig zu.

Ein weiterer Versuch, Jahre später 2015, mit einem 11mm-Objektiv – ich war zufrieden:

Im selben Jahr, mit einem geliehenen 14mm-Objektiv:

Aus dem Jahr 2012, für dieses Panorama braucht man nicht ganz so viel Weitwinkel….

Geht auch am Tag ganz gut ,-)

Von der einen anderen Seite am Pianosee – 15mm reichten grade so aus:

Von der anderen anderen Seite, 16mm Brennweite reichen locker:

Oder von etwas weiter weg:

Aktuell ist der Platz ja wieder mal eine umfängliche Baustelle. Das grösste Hindernis beim Fotografieren. ich freu mich, wenn man sich dort wieder mal herumfotografieren kann, dann mit 10mm.

Frankfurt Mainkai (Panorama Skyline)

„Mainkai“ heisst übrigens die gesamte Promenade am Main entlang. Aktuell verändert sich die Skyline selbst mal wieder deutlich, wie die grosse Baustelle erahnen lässt.

Falls jemand mehr Frankfürt-Fotos sehen möchte, wird er zum Beispiel hier, hier, hier und hier fündig. Oder ersiees darf das Bild hier gerne bei FLICKR kommentieren 😉

Meissen und Albrechtsburg an der Elbe Panorama

Aus allen Perspektiven schön – mehr Bilder aus Meissen hier, hier oder hier

Potsdam Luisenplatz Panorama – Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor in Potsdam am historischen Luisenplatz, mit Spiegelung im Brunnen am Abend.

Von der anderen Seite des Tores sieht es SO aus. Mehr aus Potsdam findet Ihr gerne hier, hier, hier oder hier!

München Siegestor Panorama zur blauen Stunde

Historischer Triumphbogen in der bayrischen Landeshauptstadt, Symbol für den Sieg über  Napoleon.

Berlin Bebelplatz Panorama beim „Festival of Lights“ 2017 bis 2023 – to be continued…

Eine kleine Tradition ist es ja geworden, das Panorama vom Bebelplatz, welcher während des Festival of Lights immer besonders und jedes Jahr anders beleuchtet ist. 2023 war das Festival leider ziemlich verregnet – trotzdem gibt es hier jetzt nochmal alle Panoramen vom Bebelplatz seit 2017, denn Regen verhindert ja nicht das Festival.

Diese Serie wird ganz sicher fortgesetzt. Ohne besonders Licht sieht der Bebelplatz auch ganz nett aus, ist aber irgendwie kein Vergleich 😉

KLICK auf das Bild öffnet jedes Panorama auch in einer schön grossen Ansicht:

Im Jahr 2023, leider etwas verregnet:

2022 war besseres Wetter:

2021 war auch schönes Wetter:

2020:

2019 (auch hier, hier, hier, hier)

2018:

2017, anscheinend auch Regen wegen dem komischen Himmel, hab ich aber keine Erinnerung mehr dran:

…und ganz sicher „to be continued“…;-)

Wer mehr vom Festival sehen möchte, sei gern auch hier wieder hierhin und auf die Galerieseiten des „Festival of Lights“ verwiesen.

Und natürlich darf auch der Hinweis auf das „FoL-Buch“ mit meinen Bildern nicht fehlen (2019 erschienen). Im Shop dort gibt es noch mehr Produkte mit meinen Bildern, wie z-B. T-Shirts.

Wenn nun jemand meint, er hat noch nicht genug Fotos von diesem Event von mir gesehen, kann gerne hier gucken: 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022


Hinweis: „Festival of Lights“ ® ist eine geschützte Wortmarke der „FOL Festival of Lights International Productions GmbH“, vertreten durch Birgit Zander.


Hinweis zu den Aufnahmen:

Die Fotos sind ein Lichtbildwerk i.S.v. Paragraph 2 Absatz 1 Ziffer 5 UrhRG. Sie wurden im Rahmen redaktioneller Berichterstattung und Dokumentation für den Veranstalter des „Festival of Lights“ angefertigt. Jegliche Sonstige Verwendung, Kopieren, Veränderung, Beschneiden usw der Fotos, ist ohne ausdrückliche Genehmigung von fhmedien.de oder der Organisatoren/ Veranstalter nicht gestattet.

BIld-, Presse- und sonstige anfragen zum „Festival of Lights“ bitte nur direkt an die Veranstalter und Organisatoren. Ich bin dort kein fester Mitarbeiter, sondern werde für die Dauer der Veranstaltung gebucht.

fhmedien.de übernimmt keine Haftung bei einer Verletzung Rechte Dritter, insbesondere abgebildete Kunstwerke, Personen und Markennamen/ -zeichen! Die Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt. Es gelten meine AGBs.


Berlin Spree und Stadtbahn – Streetart „PULL THE PLUG“ blaue Stunde

Ein vermutlich jedem Berliner und viele Touristen wohlbekanntes Graffiti: „Pull the Plug“ an den Stadtbahnbögen in Friedrichshain, während gleichzeitig ein ICE auf der Stadtbahn und ein Schiff auf der Spree vorbeifährt.

Auf der anderen Seite der Brücke, von der diese Aufnahme gemacnt wurde, sieht es so, so und so aus. Und vorbeifahrende Schiffe sind ja eh immer gut für ein Bild 😉

Hier übrigens geht es in die Gegenrichtung weiter, Bahnhof Jannowitzbrücke.

Berlin Bebelplatz – 360°-Panorama kompletter Platz

Einmal komplett 360° für den historischen Bebelplatz in Berlin-Mitte zur blauen Stunde. Selten so leer. Zum Festival of Lights besonders beleuchtet immer ein Höhepunkt, auch der Weihnachtsmarkt dort war 2022 ein Höhepunkt.Ist halt ein schönes Fotomotiv, guckst Du auch hier, hier und hier.

Ein Klick auf das grosse Pano öffnet auch eine schöne grosse Ansicht!

Dresden Frauenkirche und Neumarkt zur blauen Stunde

Auch abends ist so eine Aufnahme vom Dredener Neumarkt, zumindest im Sommer, so kaum mehr möglich, siehe dazu hier.

Mehr aus Dresden gibt es von mir gerne zum Beispiel hier, hier, hier, hier oder hier!

Platz der Luftbrücke – Berlin Panorama Hungerharke

Panorama des Luftbrückendenkmals am alten Flughafen Berlin-Tempelhof. HIER in der blauen Stunde. War jeweils ein echter „Spass“, diese Panoramen ohne Leute zu fotografieren 😉

Köln Skyline Silhouette – Panorama zum Sonnenuntergang

Die Kölner Skyline, unerschöpfliche Quelle von Fotomotiven 😉

Berlin City Skyline Panorama

Panorama der (östlichen) Berliner Innenstadt. Reichstagsgebäude, Fernsehturm, Brandenburger Tor, Tiergartenpark, rechts am Bildrand die Wohnhochhäuser an der Leipziger Strasse. Auch schön zum Sonnenaufgang oder zur blauen Stunde.

HIER gibt es noch viel mehr Skyline-Panoramen von mir aus Berlin!

Und wer es noch nicht weiss: KLICK auf das Bild öffnet eine grosse Ansicht.

Schloss Moritzburg Panorama

Wer Dresden besucht, sollte auch Schloss Moritzburg besuchen. Sieht auch zur blauen Stunde sehr schön aus und natürlich auch zum Sonnenuntergang!

Dresden Frauenkirche und Neumarkt – Panorama

Dresden Neumarkt und Frauenkirche als Panorama (was sonst ;-)) Die Aufnahme ist schon ein bisschen älter, in den letzten Jahren wäre das Pano so kaum mehr möglich geewesen. Entweder Baustellen mit Bauarbeiter-Containerdörfer oder im Sommer eine riesige “ Bar“ fast über den ganzen Platz.

Frauenkirche und Neumarkt in der blauen Stunde findet Ihr hier, mehr Dresden –  Panoramen von mir findet Ihr HIER

Magdeburg Panorama mit Altstadtskyline und historische Hubbrücke über die Elbe

Blick auf die Magdeburger Skyline an der Elbe mit historischer Hubbrücke. Die Elbe hat Niedrigwasser, sieht man auf dieser Aufnahme nicht so deutlich, aber dafür auf diesem Panorama von mir.

Zur blauen Stunde und zum Sonnenuntergang gibt es jede Menge von mir aus Magdeburg, guckst Du hier!

Dresden – Panorama historische Skyline an der Elbe

Die klassische Ansicht der bekannten Dresdener Altstadt-Skyline an der Elbe bei Tag.

Gibt es natürlich auch zur blauen Stunde von mir, ebenso wie zahlreiche andere Ansichten – guckst Du z.B. hier, hier, hier oder hier….

Dessau Panorama – Altstadt und Tiergartenbrücke über die Mulde

Zwei Versionen – kann mich nicht entscheiden welcher Schnitt mir besser gefällt….

In der blauen Stunde gibt es auch zwei Versionen deswegen: Version 1 Version 2 😉

Edersee und Ederseestaumauer – viele Beleuchtungen zum Sonnenuntergang

Der Ederstausee in Hessen ist der zweitgrösste Stausee in Deutschland. Jeden Abend wird die Staumauer nach Sonnenuntergang mit einer Lichtshow bespielt.

KLICK auf die Panos öffnet wie immer eine schön grosse Ansicht:

Hier kleine Panorama-Foto Sammlung der verschiedenen Farben, in denen die Staumauer ab Sonnenuntergang abwechselnd beleuchtet wird:

Dresden Panorama Sonnenuntergang und Sonnenaufgang

Dresden ist auch immer eine (Foto-)Reise wert, guckst Du z.B. auch hier, hier oder hier.

Dieses Panorama ist von Loschwitz aus entstanden. Im Vordergrund die Elbe mit dem „Blauen Wunder“, auch „Loschwitzer Brücke“- Wahrzeichen der Stadt.

Am morgen dann dieses Bild mit Heissluftballons. Dachte erst das wäre wieder Sensordreck ,-)

Potsdam – Brandenburger Tor (Panorama blaue Stunde)

Ihr wisst ja, das Panorama anklicken für eine schön grosse Ansicht!

Von der anderen Seite des Brandenburger Tores sieht es SO aus, und mehr aus dem abendlichen Potsdam gerne hier, hier, hier oder auch hier und hier!