Pfahlbauten St. Peter Ording – Panorama im Sonnenuntergang

Die berühmten Pfahlbauten in St. Peter Ording – als Panorama im Sonnenuntergang. Besuch an der Nordseeküste Ende Januar, weil es mit dem Schnee dieses Jahr im Gebirge nicht so üppig war. Ganz tolle Idee, im Winter ans Meer….zwar kein Regen, dafür aber durchgängig Windstärke 7+.

Das Gute an „ausserhalb der Saison“  und dem typischen Januarwetter: Kaum ein Mensch unterwegs, nur wenig andere Unentwegte. Ist irgendwie auch mal ganz angenehm, wenn z.B. im Sonnenuntergang an den Pfahlbauten oder irgendwo sonst am Strand in jede Richtung auf mindestens 1000 Meter Distanz niemand anders herumläuft, und jede Menge Parkplätze frei sind 😉 Im Sommer völlig überlaufen brauch ich das nicht.

Bei dem Panorama hier stehe ich tatsächlich im Windschatten des Pfahlbaus, weswegen die Pfütze auch eine Spiegelung hergab:

Abgeordnetenhaus von Berlin (Panorama)

Tag und Nacht und Weihnachten 😉

Abgeordnetenhaus von Berlin (blaue Stunde Panorama)

Das Berliner Abgeordnetenhaus im Gebäude des Preussischen Landtages – hier als Panorama zur blaue Stunde (und HIER am Tag und HIER in der Weihnachtszeit mit Tannenbaum). Auch so ein Motiv was ohne Leute oder Baustellen im Bild nur mit Geduld möglich ist.

Denkmal für die ermordeten Juden Europas – Berlin Panorama

Eines meiner ersten „grösseren“ Panoramen. Entstanden 2012. Ein Ort den wohl jeder kennt. Mal abgesehen von den baulichen Veränderungen rund herum, ist es heute wohl kaum mehr möglich, diesen Ort ohne Touristen zur blauen Stunde zu panoramisieren. War seinerzeit schon ein Drama, und ich bin damals schon etliche Male da hingefahren, weil immer irgendjemand irgendwas irgendwo im Bild störte.

Die Betonstelen sind übrigens hohl, um Gewicht und Kosten gering zu halten.

Mitten im Berliner Regierungsviertel – Panorama 270°

Mitten im Berliner Regierungsviertel – Panorama 270° zur blauen Stunde.

Eigentlich ein Experiment, nämlich ein Panorama mit 11mm Brennweite Hochformat. Nerdwissen, damit es jeder verstehen kann: Je extremer die Weitwinkelbrennweite, desto „genauer“ muss man fotografieren, damit das Panorama-Stitching-Programm die Einzelbilder auch sauber zu einem Panorama zusammensetzt. Und 11mm sind da schon extrem, aber beherrschbar.Wer übrigens Panoramas fotografieren lernen möchte, kann gerne einen entsprechenden Workshop dazu bei mir buchen!

Für mehrreihige Panoramen, um dasselbe Ziel/ denselben Bildwinkel zu erreichen, bin ich übrigens zu faul. Um der Frage geich vorzubeugen 😉

Auf diesem Pano stehe stehe ich an der Glasfassade des Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Dann, von links nach rechts, ist da das Reichstagsgebäude und die erleuchtete Glasfassade des Paul-Löbe-Haus. Daneben nach rechts kann man die „Beamtenlaufbahn“ erahnen. Davor kann man die Spree sehen, dort sind diese Wasserkantenpanos entstanden.

Wer noch mehr Panoramen aus dem Regierungsviertel sehen mag, darf gerne HIER, HIER, HIER, HIER, HIER, HIER, HIER oder HIER schauen!

Und natürlich, wie immer, auf das Panorama unten klicken für eine schön grosse Ansicht.

Externsteine

Die Externsteine im Teutoburger Wald in Nordrhein-Westfalen.

Brandenburger Tor und Pariser Platz – Berlin Panorama in der Nacht

Die andere Seite

Brandenburger Tor – Berlin Panorama in der Nacht

Panorama-Aufnahme am Brandenburger Tor in Berlin. Wenn überhaupt, nur nachts mal ohne Menschen…. hier die andere Seite am Pariser Platz.

Manchmal mag ich schwarzweiss.

Paul-Löbe-Haus im Regierungsviertel Berlin

Jeder kennt sicherlich das Paul-Löbe-Haus im Berliner Regierungsviertel. Dieses Bürogebäude des Deutschen Bundestages, direkt neben dem Reichstagsgebäude, hat ja auch zur Spreeseite hin diese riesige Glasfassade.

Dieses Panorama (!) der grossen Halle im Paul-Löbe-Haus  hier ist von aussen direkt an dieser Glasfassade entstanden. Rechts sieht man noch die Spiegelung der „Beamtenlaufbahn“ 😉

War auch wieder nur Zufall, dass da keine Menschen drin unterwegs waren oder irgendwelche Ausstellungen o.ä. in der Halle den Durchblick versperren. Normalerweise guckt man da durch bis zum Bundeskanzleramt.

KLICK auf das Bild öffnet es wie immer in einer schön grossen Ansicht!

Treppenpanorama im Berliner Regierungsviertel – Fortsetzung ;-)

Panorama mit einem Fuss in der Spree, damals gab es nämlich normal noch keine Kameras mit Klappdisplay 😉 Dafür ist alles drauf, vom Reichstagsgebäude über das Paul-Löbe-Haus, die „Beamtenlaufbahn“ (dahinter, darunter) zum Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Spass muss auch sein!

Unbedingt die Vorgeschichte zu diesem Panorama lesen!

Und nicht vergessen, für eine schön grosse Ansicht auf das Pano zu klicken!

Treppenpanorama im Berliner Regierungsviertel

Treppenpanorama 😉 – denn eigentlich gibt es zu diesem Bild (wieder mal…) eine Geschichte und dieses Bild von mir gehört untrennbar dazu:

Eigentlich war ich nämlich mit einem Freund dort im Regierungsviertel unterwegs, und wir habe so das ein oder andere Bild und Panorama dort geknipst. Als wir schon eingepackt hatten und dort verschwinden wollten, kamen wir eben an diessen Treppen vorbei. Irgendwie blieben meine Augen an denen hängen – und ich musste eine spontane Idee doch noch sofort  ausprobieren! Weil mein Kumpel und ich nebenbei während des Panoramisierens wie üblich dummes Zeug gequatscht haben und er sich stark amüsiert darüber lustig gemacht hat, wie ich da an der Wasserkante rumbalanciert habe, hab ich die Einzelfotos für das Panorama nicht ganz korrekt fotografiert. Und das Panorama der gesamten Treppen dort hat dann in der Bildbearbeitung natürlich auch nicht komplett funktioniert. Also bin ich ein paar Tage später wieder dort hin und habe es richtig gemacht 😉

Und wie immer schön auf das Panorama klicken um es in schön gross anzuschauen!

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus – Panorama im Berliner Regierungsviertel

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus – Panorama im Berliner Regierungsviertel an der Spree

„Oh, ein Panorama am Tag!“, werden jetzt einige denken. Ja, ganz spontan weil beim eigentlich-nur-vorbeilatschen grad ungewöhnlicherweise wirklich mal kein Mensch im Bild war!

Links das Paul-Löbe-Haus, dann die „Beamtenlaufbahn“ und schliesslich das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus in ganzer Breite, rechts am Bildrand findet sich das ARD-Hauptstadtstudio und der Fernsehturm – wenn man am Spreeufer in dessen Richtung läuft kommt man alsbald entsprechend an diesem Motiv vorbei.

HIER und HIER gibts das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus bzw die Gegend zur blauen Stunde,  aber halt nicht menschenleer….das dafür beispielsweise HIER, HIER und HIER.

KLICK auf das Bild für eine schön grosse Ansicht!

Berlin Abgeordnetenhaus – Panorama mit Weihnachtsbaum

Das Berliner Abgeordnetenhaus an der Niederkirchnerstraße, Sitz des Berliner Senats. Hier mit grossem geschmückten Weihnachtsbaum, aber leider ohne Schnee. Dafür findet Ihr HIER, HIER, HIER, HIER und HIER und HIER zum Trost ein paar Weihnachtsmärkt-Panoramen aus Berlin 😉

HIER das Berliner Abgeordnetenhaus als Panorama-Foto ohne Weihnachtsbaum, HIER beleuchtet am Abend.

Bebelplatz Berlin – Panorama 360° in der abendlichen blauen Stunde

Konnte es selber kaum glauben: Keine Menschenseele dort unterwegs….

Klar, beim Festival of Lights kann das nicht passieren…da muss man sich manchmal aufs Dach retten.

Wie immer, nicht vergessen: KLICK aufs Bild öffnet eine grosse Ansicht.

Reichs-Bank – Parkbänke am Spreeufer mit Sicht auf das Reichstagsgebäude

Im Berliner Regierungsviertel gibt es unendlich viele Motive und Sichtweisen – für das Fotografieren, versteht sich 😉

Hier eine Ansicht vom Reichstagsgebäude von der Spreepromenade an der Marschallbrücke. Im Regierungsviertel sind sozusagen sogar Bänke interessant genug 😉

Reichsbank_k

…und das ganze zur blauen Stunde:

_HML8682_2016_k

Nachts auf dem Gendarmenmarkt – Panorama

Nachdem ich neulich soviel Spass am Brandenburger Tor hatte, dachte ich den Spass kann man ja auch auf dem Gendarmenmarkt nachts um 2 haben. Stimmt 😉

Intressant übrigens, wer da um die Zeit in der Woche immer noch so rumrennt….

Und wie immer…brav aufs Bild klicken für eine schöne grosse Ansicht!

Gendarmenmarkt_night_Pano_k

Brandenburger Tor Berlin – Panorama

Eigentlich das Ergebnis eines meiner Panorama–Workshops. Der hatte zuerst wegen dem Regen-Wetter viel zu spät angefangen. Die Truppe hat aber so gut gepasst, dass es echt spät geworden ist, und zwei von vier dann morgens um 1 Uhr noch mit zum Tor sind. Endlich mal keine Bühnen, keine Demonstrationen, keine Menschenmassen…. Trotzdem hat es fast eine Stunde gedauert, bis dann wirklich mal NIEMAND auf dem Platz war. Kein Auto mehr den Bogen vor dem Tor fuhr (eigentlich sowieso verboten), kein Radfahrer durchs Tor geradelt kam (warum haben die da eigentlich alle immer grelles Licht am Fahrrad, während ich auf den normalen Strassen immer nur Radfahrer nachts ohne Licht sehe…), keine Busreisegesellschaft sich zur Selfieorgie einfand.

BrandenburgerTor_Panorama_k

Abgeordnetenhaus Berlin – Panorama

Das Berliner Abgeordnetenhaus im Gebäude des Preussischen Landtages – hier als Panorama zur blaue Stunde (und HIER am Tag und HIER in der Weihnachtszeit). Auch so ein Motiv was ohne Leute oder Baustellen im Bild nur mit Geduld möglich ist.

Abgeordnetenhaus_Bluehour_Pano_k

Berlin – Kronprinzenbrücke Panorama an der Spree zur blauen Stunde

Moderne Brücke über die Spree, ebenfalls mitten im Berliner Regierungsviertel. Habe ich einige Jahre später nochmal neu gemacht.

Links der Spree entlang kommt Ihr zur „Beamtenlaufbahn„, rechts zum Berliner Hauptbahnhof.

Panorama im Berliner Regierungsviertel direkt an der Spree zur blauen Stunde

Panorama im Berliner Regierungsviertel direkt an der Spree zur blauen Stunde

Panorama mit einem Fuss in der Spree, damals gab es nämlich normal noch keine Kameras mit Klappdisplay 😉 Dafür ist alles drauf, vom Reichstagsgebäude über das Paul-Löbe-Haus, die „Beamtenlaufbahn“ (dahinter) zum Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Panorama direkt an der Spree im Berliner Regierungsviertel bei Nacht

Panorama direkt an der Spree im Berliner Regierungsviertel bei Nacht.

Panorama mit einem Fuss in der Spree, damals gab es nämlich normal noch keine Kameras mit Klappdisplay 😉 Dafür ist alles drauf, vom Reichstagsgebäude über das Paul-Löbe-Haus, die „Beamtenlaufbahn“ (dahinter) zum Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Und nicht vergessen, für eine schön grosse Ansicht auf das Pano zu klicken!

Berlin Panorama im Regierungsviertel zur blauen Stunde mit Filmprojektion

„Dem Deutschen Volke“ – Seit 2012 immer einige Monate im Sommer/ Herbst, wird das Berliner Regierungsviertel in ein Freilichtkino verwandelt. Auf dier Fassade am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus an der Spree, wird dann ein Infofilm über die deutsche Geschichte gezeigt. Die dazugehörigen Projektionen und Lichteffekte haben das Motiv wieder mal zu einem Panoramamotiv werden lassen 😉

Wenn Ihr die Panos direkt anklickt, habt Ihr eine schön grosse Ansicht davon.

360°-Panorama im Berlliner Regierungsviertel zur blauen Stunde

An diesen Motiven im Berliner Regierungsviertel habe ich mal angefangen, mit 360°-Panoramen, also einer kompletten Rundumsicht und der Wirkung von Standpunkt/ Zuschnitt, zu experimentieren. Das klappte ziemlich schnell und ziemlich gut, recht schnell verkauften sich die ersten Panoramen von dort 🙂

Im Berliner Regierungsviertel gibt es unendlich viele Motive und Ansichten. Wenn nicht grade Baustellen oder Veranstaltungen sind, kann man sich da abends schwindelig knipsen 😉