Berlin Skyline – Mediaspree

Auch immer eine schöne Ecke für Fotoworkshops zur blauen Stunde ;-)

Für eine grössere Ansicht einfaach auf das Bild klicken, wie immer ;-) – Mehr gibt es wir immer bei FLICKR ;-)

Berlin Skyline

 


 

Potsdamer Platz blaue Stunde

Immer was los da, immer ein gutes Motiv!

_HML7701_2016_k


 


 

Berlin Nikolaiviertel

Vom selben Abend wie das hier

_HML7398_2015_k

Kalender: Berlin dynamic

Wurde mal wieder Zeit für einen neuen Kalender von mir…gesagt, getan:

BerlDyn

Erhältlich wie meine anderen Kalender beim Kalenderdienstlsieter CALVENDO, bei buch24.de, bei KALENDERHAUS, BUCHHANDEL.de ,amazon und natürlich könnt Ihr jeden Kalender auch bei dem Buchhändler Eures Vertrauens mit den ISBN-Nummern wie folgt, direkt in Eurer Wunschgrösse bestellen:

Format ISBN Preis
DIN A5 Tisch
978-3-664-78579-7
19,90 €
DIN A4 Wand
978-3-664-78580-3
29,90 €
DIN A3 Wand
978-3-664-78581-0
39,90 €
DIN A2 Wand
978-3-664-78578-0
49,90 €

 

Abschliessend nochmal der Hinweis: Die Vorschauqualität der zwölf Motive auf der Calvendo-Website ist wie leider üblich, nicht so toll – aufgrund von zahlreichem Bilderdiebstahl ist dies leider notwendig. Die gedruckten Kalender sind natürlich in hochwertiger Qualität!

 

BerlDynk

 

          

Danke für Euer Interesse und Eure Bestellungen :-)

Berlin Alexanderplatz – sunset

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort – etwa drei Minuten Berlin Ende Dezember 2015. Tja, leider ohne Panoramazeugs, das lag im Auto und das stand weit weg.

Clever gemacht :-~

_HML7715_2015_V2_k

Berliner Licht

…Laserstrahlen projezieren ein Motiv auf die Oberbaumbrücke – ich fand den Blick zum Projektor intressanter als das Motiv das der Projektor wirft ;-)

_HML6118_2015_k

Die Berliner Lichterfeste sind vorbei…

Das “Festival of Lights” und eine weitere Licht-Veranstaltung haben Berlin wieder tagelang in besonderes Licht getaucht. Am heutigen Sonntag steigen die nun letzten Fotoworkshops für das diesjährige Festival.

FoL_18k

Die “Hot Spots” des Festivals waren, speziell an den Wochenenden, voll wie nie – zeitweilig kam man am Pariser Platz, am Bebelplatz und am Lustgarten um den Dom herum kaum durch die Menschenmassen. Tolle Stimmung!

FoL_15k

Nun ist Zeit, Danke zu sagen! An alle supernetten und sehr zufriedenen Workshopbesucher (die auch hartnäckiger Dauerregen und klamme Kälte nicht abgehalten haben ;-) ). Danke auch an das Team um mich herum – für die Workshoptouren, den Fotoservice und die reichhaltige  sonstige Unterstützung an Kim, Markus, Uwa und Peter. DANKE -ohne Euch hätte ich das nicht geschafft! Und Danke natürlich auch an die Veranstalter und Organisatoren des Festival of Lights für die gute und nette Zusammenarbeit!

Neben der Licht-Show samt Sound auf dem Brandenburger Tor, war mein persönlicher Favorit das Lumissimo-Konzert zur Eröffnung des Festival of Lights, im Berliner Dom. Sehr empfehlenswert!

Nach dem Festival of Lights ist vor dem Festival auf Lights – bis nächstes Jahr.

From Berlin with love (ich kann nix für die Herzchen überall ;-) )!

FoL_20k

_HML6136_2015_k

Viele weitere Bilder von mir zu allen Festival of Lights findet Ihr auch auf meinem FLICKR-Account!

Berlin am Abend

Nun gehen sie los, die Berliner Lichterfeste, das Festival of Lights, nun haben die Organisatoren die Liste der Illuminationen bekannt gegeben. Bald starten unsere Foto-Workshops dazu. Die ganze Stadt ist noch voller als sonst. Ihr habt die Wahl – den Trubel der Stadt oder eben nicht.

Beide Aufnahmen sind innerhalb von 10 Minuten am selben Abend auf dem Berliner Teufelsberg entstanden. Ihr dürft Euch selber aussuchen was Ihr mehr mögt ;-)

_HML6065_2015_k

_HML6007_2015_k

Berlin Skyline sunset

Ohne Worte…

_HML5180_2015_k

Ein paar Munuten zuvor – dreimal angeschnorrt und viermal von Touristen gefragt worden, ob ich ein Foto von Ihnen machen könnte…guter Schnitt ,-)

IMG_1455_k

Alles eine Frage der Perspektive: Brandenburger Tor

Jeder kennt wohl den Spruch:” Es ist schon alles fotografiert – nur nicht von jedem.” Und irgendwie ist ja auch schon alles gesagt…und trotzdem haben die meisten Menschen heute immer noch was zu reden ;-)

Will sagen: Natürlich sind die bekannten Spots (weltweit…) wirklich buchstäblich totfotografiert. Und wenn einer mal was neues entdeckt und das im Netz die Runde macht, fotografieren viele es einfach von fast derselben angenommenen Position nach. Immer schön zu beobachten wenn man sich den Spass macht an so einem Spot mal entspannt zu sitzen und die Leute mit ihren Kameras zu beobachten. Nur wenige versuchen wenigstens mal, so ein Motiv schon beim fotografieren auch mal anders in Szene zu setzen, mit einem anderen Vordergrund, anderer Bildgestaltung, Unschärfen, ungewöhnlicher Schnitt, nur einen Teil des Motives ins Bild setzen und was es so alles an unendlichen Möglichkeiten gibt. Manchmal genügt schon eine Veränderung der Aufnahmehöhe oder irgendeinen typischen Gegenstand am Motiv mit ins Bild einzubeziehen.

_HML3080_A_k

Wenn ich mit meinen Foto-Workshops unterwegs bin, erzähle und zeige ich meinen Leuten das immer gern an den typischen Berliner Motiven, und ermuntere sie beim fotografieren selber frei und kreativ zu sein, sich nicht immer an den bekannten Bildern aus den einschlägigen Fotoforen zu orientieren. Ganz schnell kommen dann plötzlich sehr erstaunliche wirklich tolle Ergebnisse und grosse “AHA-Erlebnise” innerhalb der Workshop-Gruppe, die sich dann auch noch ganz sportlich selber gegenseitig übertreffen möchte ;-) .

Nun will ich ja nicht behaupten, dass die Aufnahmen in diesem Beitrag vom Brandenburger Tor die absoluten Ausnahmefotos sind ;-) , aber sie sollen beispielhaft ein paar Möglichkeiten zu neuen anderen Perspektiven zeigen.

_HML3084_2014_k

_HML0217_k

_HML0220_k