Ein Panorama von mir ist jetzt als offizielle Briefmarke der Deutschen Post erschienen

Das ist kein Witz! – das sind so Dinge und Ereignisse, die ich liebe – das gibt es wirklich nicht alle Tage!

Am 7. Februar 2013 ist sie nun endlich erschienen und wird sich -ihrer natürlichen Bestimmung entsprechend- mindestens durch Deutschland verbreiten!

Eine offizielle Briefmarke der deutschen Post mit einem Panoramafoto von mir als Motiv!

Für die Nicht-Berliner (falls es die überhaupt gibt ;-) ): Das Motiv zeigt den Berliner Gendarmenmarktimmer ein dankbares Motiv!

Und so sieht das ganze dann als Briefmarke aus:

Die Qualität des Fotos hier ist lausig – Briefmarken dürfen aber nicht in ihrer Originalgrösse abgebildet werden – hab ich auch heute erst gelernt. Also habe ich die Vorlage der Post kräftig vergrössert, damit sie auch jeder gut sieht, aber eben zu Lasten der Qualität ;-) Die “echte” Briefmarke selbst sieht qualitativ erstklasisg aus – natürlich ;-)

Natürlich gibt es eine Geschichte zu der Sache, und die möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Vor etwas über einem Jahr hat mich, ohne dass ich irgendetwas besonderes getan oder geworben hätte, buschtäblich spontan aus dem Nichts eine Werbeagentur angerufen, die dieses Motiv von mir auf meinem Account in der Fotocommunity  gesehen hatte. Mir wurde freundlich Interesse am Motiv bekundet, allerdings sollte ich mich gedulden, denn es fände erst noch mit verschiedenen anderen Motiven weiterer Fotografen eine Art interner Wettbewerb statt, und etwa im Sommer 2012 könne man mir genaueres sagen. Tja, da es in dieser Sache für mich nichts zu verlieren gab…vielen Dank für Ihr Interesse und gerne doch!

Im Sommer 2013 schliesslich wurde mir dann tatsächlich mitgeteilt, dass mein Motiv (u.a.) das Rennen gemacht hätte. Eine kleine Sensation für mich! Sofort hat man mich aber auch zum Stillschweigen über die Sache nach aussen verdonnert, bis zum Publikationstermin jetzt im Februar 2013 ;-) Das fiel mir natürlich etwas schwer, aber da es einen schriftlichen Vertrag gab wo alles genau geregelt ist…Vorfreude ist ja bekanntlich schöner als alles danach ;-)

Vor ein paar Tagen dann hatte ich so ein Kuvert mit Absender “Deutsche Post” im Briefkasten – dachte erst ist wieder irgendeine nervige Werbung – aber von wegen, es waren ein Ersttagsbrief und meine Belegexemplare der Briefmarkendrucke, jeweils gestempelt und ungestempelt – oh Freude, hatte ich noch gar nicht mit gerechnet ;-)

Also, seit dem 7. Februar 2013 gibts jetzt “meine” Briefmarke offiziell an jedem Schalter der Deutschen Post zu kaufen. Die Filiale bei uns um die Ecke habe ich am nächsten Morgen damit leergekauft ;-) Sehr Prima, wenn man am Postschalter steht, und der Kunde neben einem kauft ebenso noch einen Bogen Briefmarken mit meinem Motiv darauf ;-)

Also, wenn Ihr nächstes mal zur Post geht, denkt an mich, Ihr werdet nun sogar dazu gezwungen – ob dort oder an Eurem Briefkasten ;-)

Hier noch die offiziellen links der Deutschen Post und des Landesarchives Berlin!

Von mir gibt es noch eine Postkarte dazu – mehr Infomation dazu findet Ihr hier !

Und als quasi-Abschluss der Geschichte noch dieses: Eigentlich dürfte es dieses Panorama gar nicht geben…denn als ich wieder mal ein Panorama dort am Gendarmenmarkt machen wollte und alles passte (Wetter, keine Veranstaltung und einiges mehr), fand ich mich wie meistens rechtzeitig an der Location ein, um den besten Platz zu besetzen ;-)

Dort auf dem grossen Platz am Gendarmenmarkt stehen zwei grosse mehrarmige Leuchter – sieht man zB hier rechts und links am Bildrand ganz gut. Die ganze Beleuchtung geht üblicherweise ja zu Beginn der blauen Stunde an – nur eben der rechte der beiden Leuchter an diesem Platz an diesem Abend nicht – aaarrrggghhh! Sowas kann ich ja gar nicht leiden!

Zeit woanders hinzufahren um dort ein Pano zu machen hat man zur blauen Stunde auch keine mehr – so kam ich schon etwas genervt auf die Idee, eben wenigstens ein “Not-Pano” ohne den kaputten rechten Leuchter zu machen und landete so links hinter den Bänken ;-)

Wer hätte gedacht, was je dabei herauskommt ;-)

Jaja, so war das!

Mein herzlichster Dank gilt allen beteiligten Werbeagenturen, dem Bundesministerium der Finanzen und natürlich der deutschen Post!

Desweiteren bin ich verpflichtet und komme dem sehr gerne nach, darauf hinzuweisen, dass der Entwurf der Briefmarke selbst geistiges Eigentum der Designer Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn, ist.